Energiespar-Motivation aus der Gewinn- und Verlustrechnung

Betrachtung eines Firmen-Beispiels:

Der Energiekostenanteil beträgt  5 %
Die Umsatzrendite beträgt  7 %

Das Energiesparpotential beträgt
 
30 %

Wird das Energiesparpotential realisiert, dann entspricht dies einem äquivalentem Umsatzwachstum von über 20 %.
Nach Realisierung des Energiesparpotentials im Firmen-Beispiel:

Der Energiekostenanteil beträgt   3,5 %
Die Umsatzrendite beträgt   8,5 %

BAFA Modul4: Energiebezogene Optimierung von Anlagen und Prozessen – Zuschuss

Förderung von Investitionen in die Modernisierung, die Erweiterung oder den Neubau von Anlagen oder von Verbindungsleitungen. Die Förderung ist technologieoffen bis zu 40% auf den Anteil der energiesparenden Maßnahme.

Im Fokus stehen die Vermeidung von Abwärme und deren Nutzung. Vorrang haben Maßnahmen, die Abwärme vermeiden.

Beispiele:
  • Prozess­optimierung
  • Umstellung von Produktions­verfahren auf energieeffiziente Technologien zur Vermeidung bzw. Nutzung von Abwärme
  • Dämmung/­Isolierung von Anlagen, Rohrleitungen und Armaturen
  • Rückführung von Abwärme in den Produktions­prozess
  • Vorwärmung von anderen Medien
  • Stromeffizienz­maßnahmen in unmittelbarem Zusammenhang mit der Abwärmemaßnahme
  • u.v.a.

HQL-Leuchten

Analyse Ihrer Stromrechnung

Beispiel: Hallenbeleuchtung mit HQL-Lampen

Alle Lampen brennen und

den ev

hochwertige energieberatung vom neutralen energieberater

ce maschinensysteme

EE EnergieeffizienzExperten Logo M transpandreas vierling

65468 Trebur

06147 20 321 49